Fühlen will gelernt sein

Ich wünschte,

es gäbe in Schulen einen Kurs zum Fühlen. 

In dem uns gelehrt wird, auf unsere feinsten Gefühle zu achten und in uns hinein zu lauschen.

Zu lauschen, ob wir uns leer oder taub fühlen.

Ob wir nichts fühlen und eine Leere in uns ist und wenn dem so ist zu lernen diese innere Leere zu erforschen und wahrzunehmen. 

Wahrzunehmen, ob in uns eine Abwehr gegen das Fühlen aufkommt und uns auch für diese neue Ebene in uns zu öffnen. 

Zu lernen, keine Angst vor unseren Gefühlen zu haben. 

Zu lernen, das es keine „guten“ oder „schlechten“ Gefühle gibt, sondern einfach nur Emotionen,

denen es erlaubt ist zu fließen und dadurch zu kommen und zu gehen.

Zu lernen, das kein Gefühl für immer anhält und wir daher jedes Gefühl aushalten und erfahren können.

Ohne Angst. 

Zu lernen unsere Gefühle zu benennen. Sie der Außenwelt zu mitzuteilen. 

Denn in einem Gefühl steckt immer eine Information für uns und über uns selbst. 

Daher:

Fühlen will gelernt sein. 

Photograph : @sabineringfotografie

#liebe #fühlen #feel #love #poetry #dailyinspiration #goodvibes #sharingiscaring #poem #blogger #blogger_de #influencer #poetryworld  #thoughtfvl #wordgasms #artofpoets #poetslife #writinginspiration #micropoem #writersonig #writersblock #poetrylovers #mywords #poemoftheday #lovequotes #writtenword #germanpoetry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s